Unternehmensportrait


Pflastergreif Unternehmen Hunklinger

HUNKLINGER ist Vorreiter und technologischer Marktführer bei hydraulischen Pflasterverlegezangen als Anbaugeräte für Bagger, Pflastermaschinen und Lader.

Seit über 20 Jahren ist HUNKLINGER Spezialist für hydraulische Pflasterverlegezangen. Für die maschinelle Pflasterverlegung werden derzeit vier Modelle des Hunklinger Pflastergreifs in  unterschiedlichen Ausstattungsvarianten  angeboten. Während die erste Pflasterverlegezange für den Anbau an Minibagger besonders massiv war, wurden im Lauf der Jahre weitere Modelle für immer kleinere Bagger und Pflastermaschinen entwickelt. Heute werden die hydraulischen Verlegezangen für Minibagger bereits ab 1,6 to Dienstgewicht angeboten. Weitere Varianten stellen leistungsfähige Verlegegreifer für Pflastermaschinen aller Hersteller dar.

Die Besonderheit der HUNKLINGER Verlegezange als klassisches Baggeranbaugerät ist die patentierte vollhydraulische Automatiksteuerung. Sie führt mehrere Arbeitsschritte automatisch und zeitlich effizient hintereinander aus. Dafür braucht sie nur einen Steuerkreis. Das ebenso patentierte TWIST-System gilt als weitere revolutionäre Entwicklung. Es sorgt dafür, dass vor allem windschiefe Steinlagen aus krummen Paketen sicher gegriffen und sauber verlegt werden. Um Rechtecksteine im Ellbogen- bzw. Fischgrätverband ohne Halbsteine sicher aufzunehmen sowie effizient und sauber zu verlegen, wurde ein weiteres Patent erteilt: Das hydraulische Zusatzgreifsystem "Fischgrätadapter". Beim Verschieben von Steinen optimiert das GKM-System die Faktoren Zeit und Kraft. Um besonders schwierig zu verschiebende Pflastersteine, sog. "verschiebesichere" Steine, in einen Läuferverband zu bringen, steht dieses völlig neue Veschiebesystem zur Verfügung.

Darüber hinaus bietet das Sortiment Steingreifer für den Straßen- sowie Garten- und Landschaftsbau. Ganz neu sind Pflasterwerkzeuge.

 


Unternehmensgeschichte


Nach der Entwicklung der ersten Pflasterverlegezange, mehrfachen Auszeichnungen und der Patenterteilung Hydrauliksteuerung wurde 1999 die Firma ´Bernhard Hunklinger - Herstellung und Vertrieb von Pflasterverlegezangen´ gegründet. In den Folgejahren erhielt Hunklinger mehrere Preise und Patente. Dazu zählt eine Mechanik, um Betonpflastersteine beispielsweise im Fischgrätverband ohne Halbsteine aufzunehmen oder sie in den Halbversatz zu verschieben. Aufgrund der weltweit wachsenden Nachfrage wurden leichtere Pflasterverlegezangen entwickelt und das Werk II eröffnet. 2008 erhielt das Unternehmen weitere Patente auf das heutige TWIST-System sowie ZSG-System (Zusatzgreifer) und entwickelte zwei neue Ausstattungsversionen. 2010 übernahm die Hunklinger allortech GmbH & Co. KG den weltweiten Vertrieb der Produkte. Mit der Markteinführung neuer Verlegezangen und eines Multi-Steingreifers expandierte HUNKLINGER gleichzeitig mit neuen Hallen und Lieferungen nach Brasilien, Uruguay, Guyana, Russland, Afghanistan, Dubai, Bahrain, Nigeria etc.

 

1966 - 1996

Albert Hunklinger senior wird zum besten Schweisser und Metallbauer des Landkreises, er trägt wesentlich bei zur schweißtechnischen und stahlverarbeitenden Qualität der Produkte sibs sepia22006 allortech_Brueder2004 2_Anfangszeit2010 3_kuerzlich2013 unternehmen
1994 - 1998 Sohn Bernhard Hunklinger entwickelt bereits als Schüler und Lehrling den Pflastergreif P03 profi mit mehrfach ausgezeichnetem Einkreissteuersystem
1998 Patenterteilung Hydrauliksteuerung, erste Präsentation auf der Bauma München
1999


Gründung der ´Bernhard Hunklinger - Herstellung und Vertrieb von Pflasterverlegezangen´
Gründung der Vertriebsfirma von Albert Hunklinger junior
erfolgreiche Verkäufe der P03 profi in Deutschland, Schweiz und Österreich, Förderpreis
2000 Bayrischer Staatspreis für Innovationen, Talentepreis, Professor-Adalbert-Seifriz-Preis
2001 - 2005 Erteilung mehrerer Patente, z.B. Fischgrät-Adapter und GKM-System (kräftige Verschiebekinematik)
2003

personelle Erweiterung Lorenz Hunklinger für Vertrieb, Johannes Hunklinger für Produktion und Entwicklung, je eine Schwester für Sekretariat und für Steuer & Buchführung
2003 - 2008 Verfünffachung der Umsatzstückzahlen im In- und Ausland
2004 Neuentwicklung der leichteren P02 profi, des Multi-Steingreif S100 und S400 samt Wechselbacken
2005 erste CNC-Fräsmaschinen werden angeschafft
2006 Eröffnung von Werk II für mehr Produktionskapazitäten
2006 erfolgreiche Markteröffnung von Dänemark und Holland
2007 Neuentwicklung des Pflastergreif P01 profi und P02 Twist und erfolgreiche Markteröffnung von Polen
2008 Patenterteilung für heutiges Twist-System und ZSG-System (Zusatzgreifer)
2008 - 2009 Neuentwicklung der Versionen semi und rotosemi 
2010

Fertigungsbereiche für Hydraulikzylinder werden geschaffen
Gründung der Hunklinger allortech GmbH & Co. KG für höhere Kapazitäten des weltweiten Vertriebes
2011 Markteinführung des Pflastergreifs P03 twist & P32 twist sowie der Multi-Steingreifs S600 F und P
2012 Expansion in neue Hallen (9 000 qm) für Entwicklung und Produktion
2013

Lieferungen auch nach Brasilien, Uruguay, Guyana, Russland, Afghanistan, Dubai, Bahrain, Nigeria