Neuer Pflastergreif P01-2        

 



Verlegezange P01 2

 

Leichte Pflasterverlegezange für ...

... Minibagger ab ca. 1,7 t
... Pflastermaschinen
... und Lader aller Art

 

 

 

 

 

 


Der neue Pflastergreif P01-2 ist für die besonders wirtschaftliche Pflasterverlegung an k
leinen Minibaggern konzipiert. 

Er definiert sich durch leichte, stabile Bauweise und einfaches Handling. Die Pflasterverlegezange spielt ihre Stärken auf kleinen und beengten Baustellen voll aus. Sie verschiebt Pflastersteine in den Läuferverband und greift selbst schiefe oder in sich verwundene Steinlagen sicher und zuverlässig.

  

  • Beschreibung

  • Ausstattung

  • Versionen

  • Sonder-Adapter

  • Videos

  • Broschüre

 

P01 2

NEU am Pflastergreif P01-2

  • Greifbacke variabel
  • Höhere Arbeitsgeschwindigkeit
  • Ablage für Schnellwechsel-Aufhängung
  • Handgriffe variabel in Position

 

 

Zum seitlichen Anlegen der Steine lässt sich der Pflastergreif mit der variablen Greifbacke auf unterschiedliche Längen von Steinlagen einstellen. Bei größeren Längenabweichungen tauschen Sie zum sauberen seitlichen Anlegen die Greifbacke einfach aus. Die Vorgänge Richten, Verschieben und Klemmen der Steine sowie das Ausrichten der Zange über dem Paket laufen jetzt optimiert und zeitlich noch effizienter ab. Mit der stabilen Ablage für die Schnellwechsel-Aufhängung lässt sich der Pflastergreif einfacher und schneller abstellen bzw. wieder aufnehmen. Beim Transport des Gerätes bietet dieser Aufbau zusätzliche Stabilität. Die variablen Handgriffe lassen sich für unterschiedliche Anforderungen individuell einstellen.

 

 P01 2 Kubota2 smallP01 2 baustelle smP01 2

 

 

 

 


weitere Vorteile dieser Pflasterverlegezange

  • Stein-Abdrückeinrichtung als Anlegehilfe für optimale Verlegequalität
  • optionaler Auflage-Plastikschutz für hochwertiges Pflaster
  • hohe Auslastung, da alle gängigen Formate und Arten Betonpflaster verlegbar
  • werkzeugfreies Einstellen auf Längen, Breiten, Dicken und Neigung
  • besonders einfaches, effizientes Verlegen dank patentierter Einkreis-Automatiksteuerung
  • abnehmbare Handgriffe
  • einfaches Ansetzen der Zange durch pendelnd gelagerte Führungsrollen
  • kurze Taktzeiten beim Greifen durch Ausrichter zum Nachpositionieren über das Steinpaket
  • Pendelbremsen in der Aufhängung
  • kraftvolles Versetzen in den Läuferverband
  • hoher Nutzungsgrad durch 360° Drehmotor - 2. Steuerkreis erforderlich z.B. anhand des Löffelzylinderkreises
  • Ausrichter-Absperrventile zum Aufnehmen von Pflasterflächen
  • Überdruck- und Lasthalteventile für bestmögliche Arbeitssicherheit
  • Federstahllamellen verteilen Klemmkraft gleichmäßig und gleichen Toleranzen in den Steinen aus

 

Trägergeräte

  Minibagger ab ca. 1,7 t
  Pflastermaschinen
  Lader aller Art

 Standardmäßig werden alle Pflasterverlegezangen ausgeliefert mit: 

  • Stein - Abdrückeinrichtung (ADE) (Anlegehilfe) für optimale Pflasterqualität
  • Hydraulikschläuche zum Trägergerät, auf individuelle Länge abgestimmt
  • Hydraulikkupplungen passend zum Trägergerät
  • Aufhängung passend zum Trägergerät
  • Hunklinger-Verschieberollen zur Erzeugung des Versatzes von 10 cm
  • Pendelbremsen in der Aufhängung für besonders ruhige Bewegungen

 

Technische Daten:
Eigengewicht:   190 kg
Tragfähigkeit:   400 kg
Klemmbereich: 60 - 100 x 90 - 140 cm - optional 70 - 110 cm x 90 x 140 cm
Steindicke:       5 - 14 cm


Anmerkungen:

Das Eigengewicht variiert je nach Version und Ausstattung der Verlegezange.
Weitere Steindicken sind möglich, je nach Ausstattung der Zange bzw. Größe und Beschaffenheit der "Abstandshalter"
Optionaler Klemmbereich bei Greifzange 70 - 110 cm (anstatt 60 - 100 cm)



Pflasterverlegezange mit Einkreis-Automatik-Steuerung als klassische Bagger-Verlegezange oder
mit direkter manueller Ansteuerung aller Zangenbewegungen für Pflastermaschinen, Lader etc.



Versionen:


P01-2 profi-twist
   Pflasterverlegezange mit twist-System, Einkreis-Automatik-Steuerung und 360° Endlos-Drehmotor

 

P01-2 semi-twist:    
     Greifzange (Hauptspannung), Ausrichter (Seitenspannung) der Pflasterverlegezange
     direkt ansteuerbar, keine Automatik mit twist-System. Optional mit 360° Endlos-Drehmotor.






 



99% aller Betonpflastersteine werden ohne zusätzliche Adapter verlegt

 

Vom Rasengitterstein und Ökosteinen, allen Rechtecksteine über Verbund- oder gerumpeltem Stein hinzu Klinker- Back und Tonsteinen sowie großformatigen Betonplatten.

Dank unserer Konzentration auf hydraulische Greifzangen zum schnellen, sauberen und schonenden Verlegen von Betonpflastersteinen haben wir weit reichende Erfahrungen mit verschiedensten Arten, Formen und Paketierungen.

 

Nur für folgende Pflastersteine bzw. Schlichtmuster sind zusätzliche Sonderadapter an der Pflasterverlegezange nötig:

Wabenstein bzw. Sechseckstein:

SechseckWabendstein I.2 Hexagon 2
Wenn der Wabenstein so gestapelt ist, dann ist der Wabenstein-Adapter erforderlich.

  
Supra-Öko bzw. Radial-Öko:
 
supra-eco 1 supra-eco 2 
Die kleineren Steine entlang der Längsseite erfordern den Supra-Öko-Adapter.
 

Diavau und Diavau-Öko:

diavau 1 diavau 2Diavau-Öko
Die jeweils zurückgesetzten Steine entlang der Längseite erfordern den Diavau-Adapter


"SF"-Verbundstein:

 sf 1 sf 2
Entlang der Längsseite sind SF-Adapter erforderlich.

Vm-Öko:

vm-eco 1vm-eco 2
Die jeweils zurückgesetzten Steine entlang der Längseite erfordern den Vm-Öko-Adapter.


Fischgrät-90°-Adapter:

Herringbone Adapter 2 Herringbone-adapter-04Rechteck Ellenbogen IV.1 Rechteck Ellenbogen IV.4
Dieser Adapter ist erforderlich, wenn Rechteck- oder Uni-Verbundsteine in einem 90°-Fischgrätmuster (Ellenbogen) gepackt sind UND Halb- bzw. Füllsteine auf der kurzen Seite der Steinlage fehlen. Siehe 1. Foto.

Fischgrät-45°-Adapter:

herringbone 45 - 1

 

 

 

 


Die Verlegung dieses Muster als Verlegeeinheit erfordert unseren Fischgrät-Adapter 45° an der Pflasterverlegezange


Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Details