News

Fa Bötel rüstet H88 + Vario2000 mit P12 von HUNKLINGER auf

<< zurück
Erstellt am 24.05.2013

Hunklinger P12 an Optimas H88Die Firma Bötel Tief- und Straßenbau GmbH aus Schönewörde rüstet seine Pflastermaschinen H88 und Vario 2000 mit zwei neuen Pflastergreifern von Hunklinger auf. "Wir sind überzeugt davon, uns für ein gutes Gerät entschieden zu haben", so Hr. Andreas Bötel nach dem Härtetest auf der Baustelle.

Über die Werbung wurde man auf den oberbayerischen Spezialisten und Hersteller von Pflasterverlegezangen, Hunklinger, aufmerksam. Nach ausführlichen Recherchen von Internetseite und zahlreichen Videos auf YouTube wurde eine Vorführung des neuen Pflastergreifers von Hunklinger an dem neuesten Modell Optimas H88 Toro durchgeführt. Das Ergebnis dieses Härtetests auf der Baustelle bestätigte den ersten Eindruck eindeutig:

Nicht nur bedeutend einfacheres Handling, bessere Klemmkraft und stabilere Bauweise überzeugten; auch fiel es dem Maschinisten auch wegen der besseren Sicht auf die Anlegekante leichter, die Verlegeeinheiten alleine und ohne zusätzlichen Mann am Greifer alleine anzusetzen und abzulegen.

Hunklinger P12 an Optimas H88 2Vor allem aber gewährleistet eine neue Ausstattung des Hunklinger Pflastergreif jetzt ein optimales Zusammenspiel zwischen Zange und Pflastermaschine, ohne Umbauten vornehmen und ohne neuerdings auf die gewohnte Ansteuerung der Optimas-Maschine in Schnelligkeit und Ablauf verzichten zu müssen.