News

Bei Firma PLUS POHL pflastert man ab sofort mit "einer Hunklinger"

<< zurück
Erstellt am 16.09.2013

Plus PohlSeit dem 16. September 2013 pflastert man bei der Straßen- und Kanalbaufirma PLUS POHL GmbH aus Hohenwestedt mit dem HUNKLINGER Pflastergreif P12. Für die Struktur der Straßenbaustellen und das Anforderungsprofil der Firma hat sich ein leistungsfähiges Anbaugerät wie eines von Hunklinger als ideal herausgestellt. 

Betonpflastersteine waren im Zuge der Straßenbaumaßnahmen seit jeher Bestandteil von der Fa. PLUS POHL. Größere Flächen wurden bisher immer von Subunternehmern ausgeführt. Durch die wiederkehrende Präsenz der Firma Hunklinger auf der Nordbaumesse in Neumünster und dem Angebot leistungsfähiger Pflasterverlegezangen für kleine Minibagger wuchs der realistische Wunsch Pflasterverlegearbeiten künftig auf möglichst effiziente Weise in Eigenregie auszuführen.

Drei besonderen Anforderungen musste der Pflastergreifer noch gerecht werden, um Bestandteil des Fuhrparks zu werden:

I.)   Das Einsatzgewicht des Minibaggers betrug nur 2,3 Tonnen, und
II.)  der Pflasterstein "Modula Plus", Format 25/12,5/10, mit Einstein-Fugentechnik und Verschiebesicherung musste verschoben werden, und
III.) in normgerechter Fuge von 3 - 5 mm sauber verlegt werden.

Wie sich herausstellte bewältigte der Pflastergreif P12 diese Aufgaben am Tag der Vorführung; ganz zur Freude der Baustellenbesatzung, die von nun an deutlich entlastet wurde.

Modula Plus Modula Plus_1