News

Plattenverlegung mit dem MULTI-Steingreif S400

<< zurück
Erstellt am 04.04.2014

Plattenverlegung S400 1Mit wachsendem Sortiment an Wechsel-Greifbacken entwickelte sich der Steingreif über die Jahre zum Multi-Gerät. Einfach zu wechseln, werden diese mit nur wenigen Handgriffen und ganz ohne Werkzeug angebracht.
Mit Plattenbacken bestückt ist dieser als Platten-Verlegezange gefragt und auf Großbaustellen im Einsatz.


Multifunktionalität steht hoch im Kurs, der Nutzenvorteil dabei klar: Maximale Renatbilität der getätigten Investition!

Mit dem ersten Steingreif S400 im Jahre 2003 war die Idee der Wechselbacken bereits umgesetzt. Damals noch ausschließlich mit Greifbacken für Bordsteine und Blockstufen im Angebot, haben sich über die Jahre ein Vielzahl weiterer Greifbacken entwickelt. Der enge Kontakt zur Praxis zeigte dabei immer neue Einsatzgebiete auf: Rasengittersteine, Winkelsteine (Mauerscheiben), Findlinge, Quadersteine, Bruchsteine, Florwallsteine, Rinnensteine, Gossensteine, Kantensteine, lagenweise Pflastersteine und nicht zuletzt großformatige Pflastersteine oder Platten.

Mit den Plattenbacken lassen sich Platten verschiedenster Formate entweder Stoß an Stoß oder auf Fuge präzise setzen - unabhängig von deren Oberfläche. Mit dieser Wechselbacke lassen sich auch Pflastersteine vom Paket weg auf effiziente Weise schnell und einfach verteilen.

Die Plattenbacken sind für S100, S400 und S600 erhältlich.

Der dargestellte Einsatz zeigt die Verlegung von Platten 50/25/10 mit dem S400 und Plattenbacke auf einer Baustelle mit 10.000 Quadratmetern dieser Platten. Dabei werden gleich drei Platten auf einmal gegriffen und verlegt.

 Plattenverlegung S400_7 Plattenverlegung S400_4 Plattenverlegung S400_8 Plattenverlegung S400_3 Plattenverlegung S400_5 Plattenverlegung S400_9