News

Neue Versetzzange für Verkalit-Deckwerksteine

<< zurück
Erstellt am 29.10.2014

Verkalit-Versetzzange 10Der Verkalit-Deckwerkstein ist ein Deich- und Böschungssystem mit umlaufender Nut-und-Feder-Verzahnung speziell für den Hochwasserschutz. Mit Steingrößen von 30/30/18 und 30/30/25 sowie Öko- bzw. Sickerstein-Varianten des Verkalit ist eine hydraulische Klemmung erforderlich geworden, was jetzt von Hunklinger als neue Verkalit-Versetzzange geschaffen wurde.

 

 

 

 

Der Verkalit-Deckwerkstein ist ein Deich- und Böschungsschutzsystem, der vor allem bei Hochwasser-Schutzmaßnahmen zum Einsatz kommt. Mit einem umlaufenden Nut-und-Feder-System erzielt dieser Stein eine vollflächige Verbundwirkung. Aufgrund seiner Größe von 30x30 cm und Dicken von 18 bzw. 25 cm weist er ein relativ großes Eigengewicht auf, was folglich und nicht zuletzt deswegen die Nutzung eines Hilfsmittels zur Verlegung erfordert.

Im Besonderen beim Verkalit-Öko-Deckwerkstein, mit zusätzlicher Profilierung auf der Oberfläche und bei der Variante des porösen Sickersteines kann auf die beim Vollstein bisher verwendete Verlegung mittels Vakuum-Technik nicht zurückgegriffen werden. Bei der Firma Hunklinger allortech GmbH & Co.KG ist nun eine Lösung für die Verlegung der luftdurchlässigen Steine erhältlich.

Mit der neuen Versetzzange für Verkalit-Deckwerksteine von Hunklinger können sowohl der Öko-Deckwerkstein als auch der poröse Sickerstein mittels hydraulischer Klemmung problemlos aufgenommen und sauber verlegt werden. Aber auch für den Vollstein stellt das Gerät von Hunklinger eine vergleichsweise günstige Alternative gegenüber herkömmlicher Variante dar.

 

 Verkalit-Versetzzange 2Verkalit-Versetzzange 3